Burj Khalifa Dubai
 

Burj Khalifa Dubai, das höchste Gebäude der Welt steht in Dubai

Das Wüstenemirat Dubai am Persischen Golf ist bekannt für seine Rekorde. Zum Beispiel steht hier das bekannteste Hotel der Welt das Burj al Arab Dubai, die größte Shopping Mall der Welt Dubai Mall, die künstlichen Palmeninseln, eine Skipiste mitten in der Wüste und noch vieles mehr. Es ist dann auch nicht verwunderlich das die Scheichs in Dubai auch das höchste Gebäude der Welt haben möchten. Im Jahre 2004 wurde der Immobilien Konzern Emaar Properties aus Dubai mit dem Bau des Burj Khalifa Dubai beauftragt. Die Baukkosten für den Burj Khalifa Dubai betrugen über 1,5 Milliarden US-Dollar. Die Höhe des Burj Khalifa Dubai wurde lange geheimgehalten falls jemand versucht ein noch höheres Gebäude zu bauen als den Burj Khalifa Dubai. Dann könnte man den Burj Khalifa Dubai noch erhöhen. Die endgültige Höhe des Burj Khalifa Dubai wurde erst bei der Eröffnung am 4. Januar 2010 bekanntgegeben und es sind nun 828 Meter. Der Herrscher von Dubai Sheikh Mohammed bin Rashid al Maktoum hat den Wolkenkratzer Burj Khalifa Dubai bei einem großen Feuerwerk eröffnet und gleichzeitig von Burj Dubai nach Burj Khalifa umgetauft. Das ist der Name des Herrschers in Abu Dhabi Sheikh Khalifa. Somit wurde von 2004 bis 2010 an diesem gigantischen Bauwerk gearbeitet.

Der Burj Khalifa Dubai im Jahr 2004
Der Burj Khalifa Dubai im Jahr 2005
Der Burj Khalifa Dubai im Jahr 2006
Der Burj Khalifa Dubai im Jahr 2007
Der Burj Khalifa Dubai im Jahr 2008
2004
2005
2006
2007
2008
         
Der Burj Dubai im Jahr 2009
Eröffnung Burj Khalifa 2010

Fakten und Daten zum Burj Khalifa in Dubai

Baubeginn:
Februar 2004
Fertigstellung und Eröffnung: 4. Januar 2010
Architekt: Adrian Smith
Baukosten: 1,5 Milliarden US-Dollar
Höhe:
828 Meter
Etagen: 189 davon 162 bewohnbar

2009
2010
     

Im Jahr 2004 wurde mit dem Bau des Fundaments begonnen. Dazu waren umfangreiche Pfahltests nötig da der Burj Khalifa Dubai auf 200 Betonpfählen mit 1,5 Meter Durchmesser und einer Länge von 50 Meter und weiterhin 650 Pfählen mit 0,9 Meter Durchmesser und einer Länge von 36 Metern steht. Dies sind natürlich beeinruckende Zahlen, aber diese sind notwendig das der Burj Khalifa Dubai auch sicher in der Wüstenmetropole Dubai steht. Damit man auch die geplante Bauzeit von 2004 bis 2010 einhalten kann fanden die Bauarbeiten im Dreischichtbetrieb statt. Tag und Nacht sind über 2.400 Bauarbeiter damit beschäftigt alle drei bis vier Tage ein Stockwerk zu errichten. Insgesamt gibt es im Burj Khalifa Dubai 189 Etagen, wobei 162 davon bewohnt werden können. Am 21.07.2007 hat der Burj Khalifa Dubai die magische Marke von 509 Metern überschritten und wurde zum höchsten Gebäude der Welt. Er hat das bisherige höchste Gebäude der Welt den Taipeh 101 Financial Centre mit 509 Metern abgelöst.

Während des Baus gab es auch einige Rückschläge für den Burj Khalifa Dubai. Die Bauarbeiter streikten da diese nur einen Tageslohn von vier bis acht US-Dollar bekamen. Dabei waren diese so wütend das Sie einen Schaden von über einer Million US-Dollar anrichteten. Generell sind die Löhne für die Bauarbeiter in Dubai sehr gering. Nur Ingenieure verdienen sehr viel. Die Bauarbeiten konnten aber nach kurzer Zeit wieder fortgesetzt werden. Durch den Konkurs einer Schweizer Firma die für die Lieferung und Montage der Fassade beauftragt wurde gab es auch einige Verzögerungen. Dieses Problem konnte aber auch sehr schnell behoben werden.

Auch einige deutsche Firmen sind am Bau des Burj Khalifa Dubai beteiligt. Zum Beispiel eine Firma aus Baden Württemberg die für einen sehr wichtigen Teil zuständig ist, nämlich die Betonförderung. Der Beton muß ja in schwindeleregende Höhen hochgepumpt werden. Wegen der hohen Temperaturen in Dubai kann nur nachts betoniert werden. Dies stellte natürlich eine sehr hohe Anforderung an die Bauarbeiter und die Ingenieure. Nachts wird die Burj Khalifa Dubai Baustelle mit vielen Scheinwerfern hell erleuchtet das noch aus vielen kilometer Entferung zu erkennen ist.

Um den Burj Khalifa Dubai herum ensteht die Downtown Dubai mit vielen weiteren Wolkenkratzern, Hotels und Shopping Malls wie zum Beispiel die größte Mall der Welt die Dubai Mall. Für den Bau der Downtown Dubai werden nochmals 20 Milliarden US-Dollar notwendig sein. Im Burj Khalifa Dubai gibt es 54 Aufzüge die mit einer Geschwindigkeit von 65 km/h die schnellsten Aufzüge der Welt sind. Die unteren Etagen des Burj Khalifa Dubai werden als Hotel genutzt und die oberen Etagen sind Apartments. Diese sind bereits acht Stunden nach Verkaufsstart komplett ausverkauft da natürlich viele Menschen im höchste Gebäude der Welt wohnen möchten. Weiterhin gibt es noch einige Etagen im Burj Khalifa Dubai die als Bürofläche genutzt werden. Für Dubai Touristen gibt es dann eine besondere Attraktion in der 124. Etage des Burj Khalifa Dubai. Dort befindet sich die Aussichtsplattform wo man einen gigantischen Überblick über Dubai haben wird.

 
Der Burj Khalifa Dubai Wolkenkratzer
 

Impressum · Dubai · Las Vegas · Miami · Florida · New York · Dubai · Orlando · London